Projektergebnis brasilianischer Studenten aus einem Deutschkurs

Aus einer E-Mail einer brasilianischen Germanistikstudentin, die während eines Teilstudiums in Dresden meine Seminare besucht hatte und in Brasilien  an ihrer Universität in Deutschkursen für Studierende nichtphilologischer Fakultäten unterichtet:

„Die meisten DaF- Seminaren habe ich bei Ihnen besucht und die Thematik über Sprache und Kultur, ist mir noch viel deutlicher geworden, als ich Ihre Seminaren besuchte. In Brasilien habe ich dann versucht, mehr Rücksicht auf die Wichtigkeit der kulturspezifischen Sprachanpassungen zu nehmen. Dies hat irgendwie gelungen. Ich habe versucht meine Schüler zu motivieren, sensibler mit dem Erwerb einer Fremdsprache umzugehen. Wir haben zum Beispiel Projekte gemacht, wo die Kursteilnehmer über die Unterschiede der zwei Kulturen überlegten sollten, daraus kamen interessante Videos.“

Eines dieser Videos zu kulturellen Unterschieden zwischen Deutschland und Brasilien ist hier auf YouTube zu finden: Sicher auch stereotyp, aber ganz sicher auch eigene Erfahrungen in Dresden und ebenso sicher auch ein  „Körnchen Wahrheit“:

Advertisements

Über uzeuner

Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Professur Deutsch als Fremdsprache der TU Dresden
Dieser Beitrag wurde unter Interkulturelle Landeskunde abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s